+++  Schreddern von Strauchwerk  +++     
     +++  Jagel Dorfchronik bis 1997  +++     
     +++  Neues vom BM  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Jageler Schützengilde

 

 

Herzlich Willkommen bei der

JAGELER SCHÜTZENGILDE von 1857

Gilde Fahne

Was ist unsere Gilde?

In Artikel 1 unserer Satzung heißt es wörtlich:

Die Gilde ist eine sogenannte Lustgilde und hat den Zweck, auf erlaubte und wohlgefällige Weise, uns in den Genuß eines geselligen Vergnügens zu verschaffen.

Das heißt: Spaß und Geselligkeit stehen eindeutig im Vordergrund

 

Was für Feste haben wir?

Ende April feiern wir das sogenannte „Schmeckkbier“. Der Name stammt aus den Anfangszeiten der Gilde. Damals hatte jedes Jahr ein anderes Mitglied bei sich zuhause das Gildefest auszurichten. Beim Schmeckbier wurde dann das beschaffte Bier „geschmeckt“. Heute ist dieses Fest unsere Jahreshauptversammlung mit anschl. Tanz.

Am 1. Sonnabend im Juni feiern wir unser Gildefest. Dort finden dann die Wettkämpfe der Gildeschwestern und Gildebrüder statt. Im Anschluss daran werden die Königin und der König proklamiert. Am Abend ist dann der festliche Gildeball.

 

Wie ist der Ablauf eines Gildefestes?

Am Freitag vor dem eigentlichen Gildetag treffen sich die Gildemitglieder (freiwillig) um eine Girlande und zwei Kronen zu binden.

Am Sonnabend beginnt das Gildefest für die Gildebrüder um 07:00 Uhr im „Sole Mio“. Um 07:30 Uhr wird unter Begleitung unserer Blasmusikkapelle der Gildebaum aufgestellt. Danach marschieren die Gildebrüder zum noch amtierenden König. Nach der Begrüßung und einem kleinem Umtrunk marschieren wir durch Jagel mit einem Halt beim Ehrenmal. Dort hält dann unser Kapitän eine Ansprache und der Ältermann legt einen Kranz nieder.

Unterdessen treffen die Gildeschwestern um ca. 08.00 Uhr im „Sole Mio“ ein. Nach dem Umzug findet ein gemeinsames Frühstück statt. Danach beginnt das sogenannte „Auftanzen“. D.h. unsere Gildediener fordern alle Gildeschwestern kurz zum Tanz auf und bringen die Damen zum Partner zurück der dann den Tanz beendet.

Gegen 09:30 Uhr marschieren alle Gildemitglieder mit unserer Blasmusik geschlossen zum Gemeindezentrum. Dort wird bei den Frauen z.Zt. gekegelt und bei den Männern auf den Vogel geschossen. Nach Abschluß der Wettkämpfe werden die Majestäten proklamiert. Die gesammte Gilde (einschl. Musik) begibt sich dann zum neuen König wo es dann einen Umtrunk gibt (keine Angst: Getränke und Gläser werden auf Kosten der Gilde zur Verfügung gestellt). Anschl. Ist dann Pause bis 19:00 Uhr.

Um 19:00 Uhr beginnt der Umzug durch Jagel. Zunächst holen wir unsere Majestäten ab um danach mit Musikbegleitung durch unseren Ort zu marschieren.

Ab 20:00 Uhr findet dann unser Gildeball im „Sole Mio“ statt.

 

Was kostet mich das und was wird davon bezahlt?

Der Jahresbeitrag beträgt z.Zt 30,00 Euro pro Mitglied.

Von den Mitgliedsbeiträgen werden die Musik zum Schmeckbier und zum Gildefest bezahlt. Dazu kommt die Blasmusikkapelle die uns den ganzen Gildetag begleitet und die Preise bei den Wettbwerben.

 

Weitere Auskünfte erteilt gerne unser Ältermann Gerd Müller.

 

Kontaktdaten unter "Vereine - Jageler Schützengilde"