+++  Veranstaltungskalender 2018 / 2019  +++     
     +++  Neues vom BM  +++     
     +++  Aktualität der Internetseite  +++     
Link verschicken   Drucken
 

BM Info

Die BM-Infos sind fortlaufend nummeriert. Ältere Informationen sind im "BM-Archiv 2017" nachzulesen.

 

============================================================================

 

6. Info vom 27.11.2017

 

Info des Bürgermeister/Kurzbericht über die Sitzung der Gemeindevertretung Jagel am 27.11.2017:

 

 

Auf der am 27.11.2017 stattgefundenen Sitzung der Gemeindevertretung Jagel wurden folgende Beschlüsse gefasst:

 

  • Die Siedlergemeinschaft Jagel beabsichtigt, anlässlich des Jageler Weihnachtszaubers, eine Flagge der Siedlergemeinschaft aufzulegen und möchte in dieser auch das Gemeindewappen integrieren. Die Gemeindevertretung stimmte einstimmig zu.

  • Die Gemeinde Jagel tritt am 01.01.2018 dem Norddeutschen Netzwerk Klärschlamm der DWA (Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.) bei.

  • Umstellung auf LED-Beleuchtung im Gemeindezentrum und Turnhalle beschlossen. Evtl. Mängel in der Elektroanlage Turnhalle werden beseitigt.

 

  • Weiteres:

Ab 1. Juli 2018 wird auch die Bundesstraße 77 „LKW-Maut-Pflichtig“. Dies wird hoffentlich dazu führen, dass dann keine „Autobahn-Maut-Umfahrer“ mehr durch Jagel fahren werden, da sich dies finanziell nicht mehr lohnen wird. Aus diesem Grund wird an der B77 im Bereich des Straßennebenraumes (Bankett, Böschung und Mulde) im ersten Halbjahr 2018 eine Mautkontrollsäule auf Jageler Gebiet errichtet.

 

=================================================================

 

7. Info vom 08.12.2017

 

Grußwort des Bürgermeisters der Gemeinde Jagel:

 

Liebe Jagelerinnen,
liebe Jageler,

 

ich freue mich, dass wir die Entwicklung unserer Gemeinde 2017 wieder ein Stück voran gebracht haben, auch wenn noch nicht alle Vorhaben und Planungen realisiert werden konnten.

Die Beschlüsse zum „Baugebiet Buchenweg“ wurden allesamt gefasst. Die Vermarktung hat schon begonnen und die Erschließungsmaßnahmen stehen unmittelbar bevor.

Auf Initiative der Fraktion „ABJ“ wurde die 38 Jahre alte Küche im Gemeindezentrum renoviert. Durch sämtliche Renovierungsmaßnahmen, wie Bekämpfung der Feuchtigkeit im Schießkeller oder Verbesserung der Akustik wurde die Attraktivität des Gemeindezentrums für Vereine, Institutionen und für die Bürgerinnen und Bürger enorm gesteigert. Für 2018 sind die Umstellung auf LED-Beleuchtung und der Bau eines Schleppdaches neben dem Feuerwehrgerätetrakt geplant. Auch diese Maßnahmen werden allesamt dazu beitragen, unser Gemeindezentrum noch mehr zu einem Mittelpunkt des Dorfgeschehens zu machen.

Auch die Umstellung der Straßenbeleuchtung in der Bundesstraße konnte 2017 realisiert werden. Nunmehr ist die gesamte Straßenbeleuchtung in Jagel auf LED umgestellt. Jetzt leuchten endlich auch die Straßenlaternen in der Bundes- und Bahnhofstraße die ganze Nacht durch, was zu einer nochmaligen Verbesserung der nächtlichen Sicherheit auf unseren Straßen führt.

 

Ein weiteres „Highlight“ in 2017 war die Einführung einer eigenen Homepage (www.gemeinde-jagel.de). Dieser Schritt war notwendig, da in der heutigen Zeit das Internet immer mehr an Bedeutung gewinnt. Jetzt hat jeder einen schnellen und unkomplizierten Zugriff auf alle wichtigen Daten, Termine und Informationen der Gemeinde.

 

Die Sanierung der Kanalisation sowie einiger Bürgersteige und Straßen sind im Fokus. Filmaufnahmen ergaben einen dringenden Handlungsbedarf. In vorigen Legislaturperioden wurde eine Notwendigkeit zur Sanierung nicht erkannt, so dass sich ein nicht unerheblicher Investitionsstau ergeben hat.

Als wir handeln wollten, wurden alle Gemeinden in Schleswig-Holstein verpflichtet, eine Straßenausbausatzung zu erlassen, die eine nicht unerhebliche Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an derartigen Sanierungs-/Ausbaumaßnahmen mit sich gebracht hätte. Dies wollten wir unter allen Umständen vermeiden. Wir sind der Meinung, dass eine finanzielle Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an solchen Maßnahmen nicht gerecht sein kann und lehnen diese deshalb kategorisch ab. Die neue Landesregierung plant durch einen Gesetzentwurf, den Gemeinden wieder freizustellen, ob sie auf die Erhebung von Straßenausbaubeiträgen verzichten wollen oder nicht. Wenn dieser Gesetzesentwurf rechtskräftig beschlossen ist, werden wir die weiteren Sanierungsplanungen wieder aufnehmen. Ich kann ihnen versichern, dass es mit mir als Bürgermeister keine Straßenausbaubeiträge geben wird, solange wir nicht dazu gezwungen werden. Ich bin mir sicher, dass wir die Sanierungsmaßnahmen in den nächsten Jahren ohne Bürgerbeteiligung realisieren können.

 

Zahlreiche Feste und Veranstaltungen haben auch in diesem Jahr gezeigt, dass Jagel durch seine Vereine und Institutionen lebt. Deren Aktivitäten sind es, die das Gemeindeleben wesentlich prägen und die Lebensqualität unserer Gemeinde ausmachen.

Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen „Ehrenamtlichen“ für ihren Einsatz von Herzen bedanken und freue mich, auf eine weiterhin konstruktive Zusammenarbeit zum Wohle der Gemeinschaft. Nicht zuletzt bedanke ich mich bei den Mitgliedern des Gemeinderates für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ich wünsche Ihnen im Namen der Mitglieder des Gemeinderats und auch persönlich ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie viel Glück, Erfolg und Gesundheit im neuen Jahr.

Herzliche Grüße
Ihr
Jörg Meier
Bürgermeister

 

                    =================================================================

 

8. Info vom 19.12.2017

 

Entsorgerwechsel Altglas zum 1. Januar 2018:

 

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

zum Jahreswechsel wird es einen Wechsel des Entsorgungsunternehmens für Altglas im Kreis SL-FL geben. Zukünftig wird die Firma OPTISYS aus Wedel die Gestellung und Leerung der Altglascontainer durchführen.

 

Für den Wechsel wird daher die bisher mit der Altglasentsorgung beauftragte Firma REMONDIS beginnend ab dem 14.12.2017 nach und nach die im Kreis aufgestellten Altglascontainer abziehen.

 

Danach soll zeitnah die Neuaufstellung der Altglasbehälter erfolgen, damit der Zeitraum ohne Depotcontainer möglichst kurz ist.

 

Falls es auch in Jagel zu Zeiten kommt, in denen kein Altglascontainer aufgestellt ist, wird darum gebeten, das Altglas zu Hause zwischen zu lagern bis die neuen Container aufgestellt sind.

 

 

=================================================================

 

9. Info vom 22.12.2017

 

80. Geburtstag von unserem Ehrenbürger Ewald Kraeft:

 

Im Namen der Gemeinde Jagel gratuliere ich unserem

 

                              Ehrenbürger Ewald Kraeft

                               zu seinem 80. Geburtstag

 

recht herzlich.

 

Wir wünschen ihm weiterhin alles Gute und vor allem beste Gesundheit.

 

 

Jagel, den 22. Dezember 2017

 

Jörg Meier

 

=================================================================

 

Vielen Dank.

 

GEMEINDE JAGEL

Der Bürgermeister