+++  Ausbau Dorfstraße  +++     
     +++  Dringend Wohnraum für Flüchtlinge gesucht !  +++     
     +++  Haddebyer Museumshof  +++     
     +++  Neues vom BM  +++     
     +++  Fahrbücherei ab 14.01.2021  +++     
     +++  Aktualität der Internetseite  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gemeinde Jagel

Vorschaubild

Allgemein:
Jagel ist eine ehrenamtlich verwaltete Gemeinde und liegt südlich der Kreisstadt Schleswig an der B77 Richtung Rendsburg. Sie erreichen Jagel über die Autobahn A7 Abfahrt Schleswig/Jagel, die unmittelbar auf die B77 mündet. Zur dänischen Grenze sind es ca. 40 km, zur Nord- und Ostsee jeweils 30 – 40 km, nach Hamburg rund 120 km.

Der rund 970 Einwohner zählende Ort hat drei kleine Ortsteile Namens "Klosterkrug", "Heidberg" und "Mielberg". Gewerbebetriebe prägen das Ortsbild und sichern die Versorgung der Einwohnerinnen und Einwohner. Die wohnbauliche Entwicklung Jagels hat durch Nachverdichtung im Ort eine attraktive Wohngemeinde entstehen lassen.

 

BGM Jörg MeierBürgermeister der Gemeinde ist Jörg Meier, Dorfstraße 10, 24878 Jagel. Sollten Sie Fragen zu Jagel haben, können Sie ihn über Tel.: 04624 8561 oder über das Amt Haddeby Tel.: 04621 389-0 bzw. per E-Mail: erreichen.

 

Das Wappen:
Für das im Jahre 1993 genehmigte Gemeindewappen gilt folgende Beschreibung: "In Grün eine bewurzelte, fruchttragende silberne Doppeleiche, deren beiden Äste einen goldenen Adler, dessen linke Schwinge mit den Federn nach oben weist, einschließen."

Die Doppeleiche soll auf die Deutung des Ortsnamens Djagel=Wäldchen, später Diebeswäldchen, hinweisen. Der Adler mit gestürztem linken Flug war die Wappenfigur des Rittergeschlechtes von Alvensorpe. Dieses Geschlecht war im 13. und 14. Jahrhundert im Besitz der Gemeinde Jagel und schenkte im Jahr 1323 den Ort an das Kloster Sankt Johannis in (Vor-) Schleswig. Auf der Schenkungsurkunde wird Jagel - nach heutigen Kenntnisstand - zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

Die Doppeleiche im Wappen von Jagel nimmt Bezug auf den Gemeindenamen, der in der Chronik des Helmold von Bosau vom Ende des 12. Jahrhunderts als „Thievela“ erstmalig bezeugt und als „Diebeswäldchen“ zu deuten ist. Ob dies so zu verstehen ist, das Reisende auf dem Ochsenweg im Bereich der Jagel umgebenden Wälder durch Räuberbanden besonders gefährdet waren, muss offen bleiben. Bis in die jüngere Vergangenheit warnte der Spruch „Du büst Kropperbusch noch nich vorbi“ vor entsprechenden Gefahren in einem Waldstück unmittelbar südlich von Jagel. Der Adler mit der nach oben gewendeten linken Schwinge entstammt dem Wappen der mittelalterlichen Adelsfamilie von Alversdorp. Dieses Wappen dient als Siegel einer Schenkungsurkunde von 1323, bezeugt, durch den Ritter Heinrich von Alversdorp, in der Jagel dem Kloster St. Johannis vor Schleswig vermacht wurde. In dieser Urkunde wird Jagel erstmals urkundlich erwähnt. Die Verbindung von zwei für die Ortsgeschichte wichtigen Fakten in ein und derselben schriftlichen Quelle, legte den Entschluss nahe, das historische Wappenzeichen in dem neuen Wahrzeichen für Jagel zu verwenden und damit zugleich die Chance zu nutzen, ein altehrwürdiges heraldisches Zeichen, das durch das Aussterben der führungsberechtigten Familie außer Gebrauch gekommen war, wieder aufleben zu lassen.

 

 

Dorfstr. 10
24878 Jagel

Telefon (04624) 8561

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.gemeinde-jagel.de


Fotoalben



Veranstaltungen

05.12.​2021
14:00 Uhr
Bild der Veranstaltung
Adventsfeier vom SoVD
Nur für Mitglieder !!![mehr]
 
05.12.​2021
15:00 Uhr
 
05.12.​2021
16:00 Uhr
 
18.12.​2021
19:30 Uhr
Bild der Veranstaltung
Weihnachtsfeier FFw Jagel
Nur für Mitglieder der FFw Jagel !!![mehr]
 
31.12.​2021
19:00 Uhr
Bild der Veranstaltung
Silvester-Party
Details folgen !!![mehr]
 
08.01.​2022
10:00 Uhr
 
14.01.​2022
19:30 Uhr
 
21.01.​2022
19:30 Uhr
Bild der Veranstaltung
Jahreshauptversammlung FFw Jagel
Nur für Mitglieder der FFw Jagel !!![mehr]
 
28.01.​2022
19:00 Uhr
Bild der Veranstaltung
Jahreshauptversammlung KWJ
Nur für Mitglieder.[mehr]
 
05.02.​2022
14:00 Uhr
Bild der Veranstaltung
Boßeln
Details folgen !!![mehr]
 
11.02.​2022
19:30 Uhr
 
15.02.​2022
19:30 Uhr
Bild der Veranstaltung
Jahreshauptversammlung Siedlergemeinschaft
Nur für Mitglieder der Siedlergemeinschaft Jagel!!![mehr]
 
18.02.​2022
19:00 Uhr
Bild der Veranstaltung
ABJ Jahreshauptversammlung
Die Veranstaltung ist nur für Mitglieder der ABJ.[mehr]
 
19.02.​2022
19:30 Uhr
 
27.02.​2022
11:00 Uhr
Bild der Veranstaltung
Frühlingsbasar
Öffentlich von 11:00 bis 17:00 Uhr.[mehr]
 
05.03.​2022
14:30 Uhr
 
05.03.​2022
18:30 Uhr
 
12.03.​2022
10:00 Uhr
Bild der Veranstaltung
Aktion "Sauberes Dorf"
Die Aktion "Sauberes Dorf" wird von der Gemeinde Jagel in Zusammenarbeit mit der FFw Jagel ... [mehr]
 
19.03.​2022
14:00 Uhr
 
23.03.​2022 bis
25.03.​2022
Bild der Veranstaltung
Vereinspokalschießen
Veranstaltung ist nur für die Sportschützen des TSV-Jagel.[mehr]
 

Aktuelle Meldungen

Eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit der Amtsverwaltung am 30.11.2021

(29.11.2021)

In der Amtsverwaltung Haddeby wird am Dienstag, 30. November 2021 die Telefonanlage von ISDN auf IP-Technik umgestellt. Aus diesem Grund wird es zeitweise zu Einschränkungen in der telefonischen Erreichbarkeit der Verwaltung kommen.

Richten Sie Ihre Anliegen daher gerne per E-Mail direkt an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Amtsverwaltung. Ihre jeweiligen Ansprechpartner finden Sie hier.

Dringend Wohnraum für Flüchtlinge gesucht !

(19.08.2021)

In den kommenden Monaten wird die Anzahl der Asylsuchenden in der Bundesrepublik Deutschland stark ansteigen. Nach der Erstaufnahme in den Landeseinrichtungen werden die Asylsuchenden in regelmäßigen Abständen über die Kreise an die Kommunen zugewiesen. Aufgabe der Kommunen ist es, entsprechenden Wohnraum für die Flüchtlinge zu beschaffen. Für die Unterbringung wird daher ständig Wohnraum im Amtsbereich Haddeby gesucht.

 

Die aktuelle Lage in Afghanistan hat zu einer Verschärfung der Situation geführt, sodass schnellstmöglich Wohnraum benötigt wird.

 

Die Vermittlung der wohnungssuchenden Personen und Familien erfolgt durch die Ordnungsbehörde der Amtsverwaltung Haddeby. Das Amt Haddeby ist bereit, mit den Wohnungsgebern in ein Mietverhältnis zu treten.

 

Häufig bestehen Sprachbarrieren, da die Asylsuchenden in der Regel die deutsche und englische Sprache nicht beherrschen. Damit den Asylsuchenden aber ein guter Start hier vor Ort ermöglicht wird, werden ehrenamtliche Personen gesucht die Übersetzen können. Weiterhin werden Personen gesucht, die bereit sind, ehrenamtlich zu unterstützen.

 

Vermieter von Wohnungen und interessierte Ehrenamtliche Personen werden daher gebeten, sich bei Frau Schwierzke vom Amt Haddeby (Tel. 04621/389-58 oder ) zu melden. Gern steht Ihnen Frau Schwierzke auch für weitere Informationen unter den genannten Kontaktdaten zur Verfügung.

 

gez. SG 1.1 öffentliche Sicherheit/Wahlen

Fahrbücherei ab 14.01.2021

(12.01.2021)

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

 

aufgrund der am 11.01.2021 in Kraft getretenen Ersatzverkündung der Landesverordnung zur Bekämpfung des Corona Virus dürfen als erste Lockerung Bibliotheken wieder einen Abhol- und/oder Liederservice anbieten.

 

Ab Donnerstag, d. 14.01.2021 liefern die Fahrbüchereien F6 und F7 des Kreises Schleswig-Flensburg nach einem Sonderfahrplan

ausschließlich vorbestellte Medien kontaktlos aus und nehmen ausgeliehene Medien kontaktlos wieder entgegen.

 

Die Bücherbusse dürfen weiterhin nicht betreten werden.

 

Diese Regelung gilt bis auf Weiteres.

 

Die Corona Sonderfahrpläne sind dieser E-Mail beigefügt.

 

Bitte leiten Sie diese Informationen an die Bürgermeister, an die teilnehmenden Gemeinden und die entsprechenden Ansprechpartner weiter.

Setzen Sie diese Informationen auch gerne auf Ihre Homepage

und bitte verfolgen Sie auch die Homepage der F6 und F7, auf der Sie alle unsere aktuellen Meldungen finden:

 

https://www.fahrbuecherei6.de/

 

https://www.fahrbuecherei7.de/

 

Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe.

 

 

Freundliche Grüße

Andrea Samstag

 

Fahrbücherei 7

Kreis Schleswig-Flensburg

 

Boschstraße 9

24963 Tarp

Tel.: 04638 – 210480

Handy: 0160 – 97851275

 

www.fahrbuecherei7.de

 

 

 

[Download]

Foto zu Meldung: Fahrbücherei ab 14.01.2021